Die Fußball AG 2018/19

Sonntag 16. September 2018 von FesTh

Zum 6. Mal in Folge gibt es eine Fußball-AG an der FES an. In Kooperation mit dem Sportverein SFL Bremerhaven nehmen wir wieder an dem Doppelpass 2020-Projekt des Deutschen Fußballbundes teil.

Die Fußball-AG ist kein weiteres Vereinstraining, sondern ein zusätzliches Bewegungsangebot für Kinder, die nicht im Verein aktiv sind, mit dem Schwerpunkt Fußball.


Kategorie: Allgemein | Kommentare deaktiviert

Elternbeirat am Mi., 12.09 um 19h

Montag 10. September 2018 von FesTh

Am Mittwoch den 12.09 findet um 19:00 h im Lehrerzimmer die erste Elternbeiratssitzung im Schuljahr 2018/ 19 statt.

Kategorie: Allgemein | Kommentare deaktiviert

Informationen zur Einschulung am Fr. 10.08.2018

Mittwoch 8. August 2018 von FesTh

Ab 9:00 findet ein Einschulungsgottesdienst in der Markuskirche, im Entenmoorweg, statt.
Ab 9:45 treffen sich die neuen Schülerinnen und Schüler, sowie deren Eltern und Verwandte, auf dem Schulhof. Im Anschluss gehen die Kinder mit der Klassenlehrerin in ihren Klassenraum. In dieser Zeit haben die Eltern und Verwandten die Möglichkeit im gelben Stern Kaffee zu trinken und Kuchen zu essen.
Ab 11:00 wird das Einschulungsstück in der Aula aufgeführt.

Kategorie: Allgemein | Kommentare deaktiviert

Friedrich-Ebert-Schule nimmt am Schulgartenwettbewerb teil

Mittwoch 20. Juni 2018 von FesTh

In Bremerhaven findet in diesem Jahr erstmalig ein Schulgartenwettbewerb statt und wir nehmen daran teil!
Nachdem die neue Erde auf die Beete verteilt worden war, konnte die Gartenarbeit richtig beginnen:

Die Klasse 3c möchte eigene Kartoffeln ernten und hat deshalb schon viel geackert. Sie hat 4 Reihen Kartoffeln angepflanzt. Dabei kamen tolle Gartengeräte zum Einsatz. Mit einem Pflug mussten die Rillen gezogen werden. Dort hinein haben die Kinder die vorgekeimten Kartoffeln gelegt. Mit einem Spaten haben sie die Rillen wieder zugeschaufelt. Jetzt schauen die Kartoffelpflanzen schon aus der Erde hervor. Mal schauen, wie die Ernte wird.

Die Klasse 2c möchte nach den Sommerferien Getreide ernten und hat Gerste, Weizen und Hafer ausgesät. Mit einem Stab haben sie viele Rillen gezogen und dorthinein die Getreidekörner gelegt. Nun schauen auch hier die Getreidepflanzen bereits aus der Erde.

Die Klasse 1c hat sich im Sachunterricht mit den Frühblühern beschäftigt. Schon im vergangenen Herbst haben sie Blumenzwiebeln von Schneeglöckchen, Narzisse, Tulpe und Krokus in die Erde gesteckt.

Ab Ende Februar bis Mitte Mai haben die Schülerinnen und Schüler dann wöchentlich beobachtet, wie sich zuerst die kleinen Sprosse der Frühblüher durch die Erde bohrten,…

…im März die Krokusblüten erste Farbtupfer in das braune Beet brachten, die dann…

…von Mitte April bis Mai nach und nach von den Narzissen- und Tulpenblüten abgelöst wurden.

Damit war die Lust auf Gartenarbeit bei den Erstklässlerinnen und Erstklässlern geweckt.
Sie durften den Schülerinnen und Schülern der 3c bei ihrer Arbeit über die Schultern schauen und haben dann auch ein kleines Kartoffelbeet angelegt.

Für ihre vorgezogenen Feuerbohnen haben sie ein Tipi aus Bambusstäben gebaut undbeobachten nun ganz beeindruckt, dass die Pflänzchen von selbst den Weg finden, sich daran hochzuranken.

Bevor die Schülerinnen und Schüler im letzten Stück ihres Gemüsebeetes Kürbisse und Zucchinis pflanzten, haben sie die Erde mit reifem Kompost verbessert.

Wir sind gespannt was weiter passiert, freuen uns alle auf die Ernte und sind bis dahin fleißig mit jäten und gießen beschäftigt!!!

Autorinnen: S. Henkel, N. Tegtmeyer

Kategorie: Allgemein | Kommentare deaktiviert

Schulgarten Auffrischung

Mittwoch 20. Juni 2018 von FesTh

Unser Schulgarten wird aufgefrischt!

Am 25. April 2018 lieferte uns das Gartenbauamt einen großen Haufen frischen Mutterboden direkt vor die Pforten unseres Schulgartens.

An dieser Stelle bedanken wir uns herzlich für diese Spende!
Nun hieß es die Erde auf die Beete zu verteilen.

Die Schülerinnen und Schüler und die Lehrerinnen der Klassen 1c, 2c und 3c bewiesen viel Kraft und Durchhaltevermögen, so dass von dem großen Erdhaufen in kurzer Zeit nicht mehr viel zu sehen war.


Und das Schönste daran:
Es hat allen Beteiligten richtig viel Spaß gemacht und unser Garten ist fit für den Gemüseanbau!!!

Autorinnen: S. Henkel, N. Tegtmeyer

Kategorie: Allgemein | Kommentare deaktiviert